Startseite Datenschutz Impressum / Kontakt
Aktuelles
 

Newsletter

 

 

Blutspenden rettet Leben

Am Donnerstag den 18.04., 16.05. und 20.06. besteht jeweils zwischen 15Uhr und 19.30Uhr die Möglichkeit der Blutspende in unserem Schießsportzentrum.

Die Blutspende findet immer am dritten Donnerstag eines Monats in der Zeit von 15 Uhr bis 19.30 Uhr bei uns im Vereinsheim statt.

Sparfach

Aus den Reihen des Vereins hat sich vor einigen Jahren zusätzlich ein kleiner Sparverein gegründet, bei dem jeder mitmachen kann. Zu diesem Jahr sind einige
Fächer frei geworden, die gerne wieder gefüllt würden. Wer also Lust hat ein Fach zu übernehmen und zu sparen, meldet sich bitte für nähere Informationen bei Karsten Fröhlich (vorsitzender.svl1834@gmail.de).
Als TIPP: Die Sparfachauszahlung am Ende des Jahres, ist wirklich immer nett und es gibt ein ganz tolles Buffet von unserer Schatzmeisterin.

Liebe Schützenfreunde,

die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und irgendwann wird es auf jeden Fall auch wieder bessere Zeiten geben. Nachdem wir den Schießbetrieb vom 30.11.2020 hinaus bis zum 15.06.2021 einstellen mussten, können wir jetzt unter Auflagen wieder starten. Näheres unter SPORT.

Sobald es neue Informationen gibt hinsichtlich der Nutzung der Gaststätte und der Aufenthaltsräume, egal in welcher Art, werden wir Euch entsprechend kontaktieren. Bis dahin möchte ich mich auch für Eure Treue zum Verein bedanken, denn das ist in diesen Tagen keine Selbstverständlichkeit. Einige Kündigungen mussten wir entgegen nehmen, was uns sehr leid tut, aber verständlich ist.

 

Herzliche Grüße

Karsten Fröhlich

Hier finden Sie alles Aktuelle aus 2021

Schnelltestzentrum (08-03-2021)

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, es gibt Neuigkeiten, die wir Euch gerne mitteilen möchten. Der Kreis Mettmann hat u. a. die Stadt Langenfeld aufgefordert, so kurzfristig wie möglich ein Schnelltestzentrum einzurichten. Der Bürgermeister unserer Stadt Frank Schneider war daraufhin der Auffassung, dass unser Schützenzentrum - nicht zuletzt wegen seiner günstigen Infrastruktur - dafür bestens geeignet sei. Er hat uns deshalb gebeten, dass wir unser Vereinsheim dafür zur Verfügung stellen. Der Vorstand hat darüber kurzfristig diskutiert und beschlossen, dem zuzustimmen. In der 10. Kalenderwoche wird darüber auch ausführlich in der Lokalpresse berichtet, dort erhaltet Ihr dann auch weitere Informationen über den Ablauf der Schnelltests. Geplant ist, dass der Betrieb bereits am 15.03.2021 aufgenommen wird und das Schnelltestzentrum bis mindestens August seinen Betrieb bei uns durchführen wird. Der Schießsport wird trotzdem wie gewohnt durchgeführt, sobald es rechtlich wieder möglich ist. Wir freuen uns, dass wir als Schützenverein etwas für das Allgemeinwohl tun können und aktiv dazu beitragen, dass in möglichst naher Zukunft durch dieses Schnelltestzentrum wieder ein Stück mehr Normalität eintreten wird. Herzliche Grüße Karsten Fröhlich

Nachruf auf Waldemar Ludwig (17-02-2021)

Leider ist am Mittwoch, den 17.02.2021 unser Ehrenmitglied Waldemar Ludwig im Alter von 89 Jahren von uns gegangen. Fast 5 Jahrzehnte war er Mitglied bei uns, Anfang der 90er Jahre gehörte er als Kommandeur dem Vorstand an. Die Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft war ihm aber leider nicht mehr gegönnt. Höhepunkt seines Vereinslebens war sicherlich sein Königsjahr 1982/83, als er als amtierender Schützenkönig mit seiner Ehefrau Anneliese unseren Verein repräsentierte.

Viele Jahre hinweg hat Waldemar die Vögel für das Königs- und Prinzenschießen beim Schützenfest gebaut. Für seine Verdienste wurde er schon vor etlichen Jahren zum Ehrenmitglied unseres Vereins ernannt. Diese Ehre ist bislang nur drei Mitgliedern zugutegekommen.

Wir werden seine gute Laune vermissen, er hatte immer einen kleinen Witz parat. Der Schützenverein Langenfeld 1834 e. V. trauert um Waldemar Ludwig und wird sein Andenken in Ehren halten.

 

Aktuelle Entwicklung im Verein (17-02-2021)

Informationen des Vorstandes zu den Themen:

  • Öffnung des Schießstandes
  • Jahreshauptversammlung
  • Stadtfest
  • Finanzielle Situation
Mehr…

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, es ist an der Zeit, Euch mal wieder über die aktuelle Entwicklung zu informieren. Der Landessportbund hat uns informiert, dass sie mit einer Petition an den Landtag herantreten wollen, den Sport bei den bevorstehenden Lockerungen stufenweise zu berücksichtigen. Bei ihren Plänen steht der Sport im Innenbereich aber frühestens an dritter Stelle. Wir werden uns also wohl noch ein wenig gedulden müssen, bevor es mit dem Schießsport wieder losgeht. Aber wir sind dann vorbereitet, verfügen wir doch über die Erfahrungen aus dem ersten Lockdown.

Wir können nach dem derzeitigen Stand noch nicht sagen, ob und ggf. wann wir dieses Jahr die Jahreshauptversammlung abhalten können. Dieses Jahr stehen eigentlich Vorstandswahlen auf der Agenda. Die Corona-Schutzverordnung sieht aber vor, dass Vorstandsmitglieder auch über den Ablauf ihrer regulären Amtsperiode in ihrem Amt bleiben, damit der Verein handlungsfähig bleibt. Insofern haben wir da ein wenig Luft. Wir werden aber alles soweit vorbereiten, damit wir die Versammlung abhalten können, sobald wir die Erlaubnis dazu erhalten. In dem Zusammenhang weise ich noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass Hannah Bergerhoff nicht mehr als Schriftführerin zur Verfügung steht. Dieser Posten muss also auf jeden Fall neu besetzt werden! Deshalb noch einmal meine ausdrückliche Bitte an jeden von Euch: bitte geht in Euch und überlegt, ob jemand von Euch diesen Posten übernehmen kann.

Am 04. Februar hatten wir eine Onlinebesprechung innerhalb der IG Langenfelder Schützen, um eine möglichst einheitliche Richtung zu vereinbaren. Im Hinblick darauf, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit das Stadtfest dieses Jahr auch nicht stattfinden wird, sind wir übereingekommen, dass auch dieses Jahr kein Schützenfest in der bekannten Form stattfinden wird. Zum Teil planen die Bruderschaften ein kleines internes Fest. Diese Möglichkeit haben wir für uns gedanklich auch schon in Betracht gezogen, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist es zu früh, hier konkrete Pläne zu äußern. Die amtierenden Majestäten werden den Verein also ein weiteres Jahr repräsentieren.

Noch ein paar Worte zu den Finanzen des Vereins: wir haben zum Glück in den letzten Jahren sehr gut gewirtschaftet, so dass wir auch 2021 über die Runden kommen werden. Derzeit haben wir noch keinen Anspruch auf staatliche Zuschüsse. Insofern müsst Ihr Euch also noch keine Sorgen machen. Leider gibt es derzeit noch nicht mehr zu berichten, denn alles gehört noch in den Bereich der Spekulation. Sobald es konkrete Informationen gibt, werden wir sie an Euch weiterleiten. Bis dahin bleibt bitte alle gesund. In der Hoffnung, dass wir uns alle in möglichst absehbarer Zeit mal wiedersehen verbleiben wir mit herzlichen Grüßen

Karsten Fröhlich - Vorsitzender

Ulrike Schönthal - stv. Vorsitzende

Beatrix Fröhlich - Königin

 

Weniger…

Wachdienst Langenfeld

Es ist ja leider immer noch nichts los in unserem Vereinsheim und damit auch niemand unberechtigt das Gelände betritt, wacht jetzt unser Vereins-Schneemann darüber auf unserer Haubitze.